Isomatte

Isomatte testDie Isomatte ist die einfachste und kompakteste Schlafunterlage für Unterwegs. Sie schützt durch ihre Isolierung nicht nur vor Kälte, sondern verhindert auch den direkten Kontakt des Schlafsacks mit spitzen Gegenständen im Untergrund. Bei einer Übernachtung auf blankem Boden wie im freien, im Zelt oder auf einem Fußboden ist es zu empfehlen nicht nur den passenden Schlafsack dabei zu haben, sondern auch die richtige Schlafunterlage.

Wir stellen hier unsere Empfehlungen für die bestimmten Verwendungsmöglichkeiten kurz und knapp vor.

Die Einfache

Eine einfache Isomatte ohne besondere Isolation, schütz vor Unebenheiten und spitzen Gegenständen auf dem Boden. Wer nicht an kalten Tagen unterwegs ist und eine kostengünstige Unterlage sucht ist mit dieser Isomatte bestens bedient.

Die Wärmende

Die Isomatte ist ebenfalls recht einfach gehalten, bringt aber eine Isolierende Aluminiumschicht mit. Kalte Temperaturen werden so durch die Isomatte nicht weiter an den Schlafsack weitergegeben. Für Ausflüge in kältere Gegenden sehr zu empfehlen.

Die Leichte

Das gleiche Prinzip wie bei einer Isomatte mit Aluminumschicht, allerdings ist diese Isomatte sehr dünn und leicht. Optimal für Ausflüge bei denen auf das Gewicht geachtet werden muss.

Der Alleskönner

Wer nicht nur eine Schlafsack Unterlage sucht, kann sich auch einer Yoga-Matte bedienen. Die Unterlage ist immer noch dick genug um Unebenheiten auf dem Boden auszugleichen.